X
Bild
{{imageModalAlt}}
Zurück zur Übersicht

Sponsored Artikel

09.05.2019

Gebrauchtfahrzeuge - welche Marken lohnen sich?

Gegenstände gebraucht zu erwerben, ist heute selbstverständlich. Neben Kücheneinrichtungen, Waschmaschinen oder Computern werden sogar Weihnachtsgeschenke gebraucht gekauft.

Gebrauchtwagen als Stadtauto und für kurze Strecken

Zu bestimmten Anlässen wird gezielt nach Bastelideen für selbstgemachte Geschenke gesucht. Auch gebrauchte Artikel aus dem Second-Hand-Laden werden gern verschenkt. Die Entscheidung, anstelle eines Neuwagens ein Gebrauchtfahrzeug zu erwerben, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Zu den Vorteilen gebrauchter Autos gehört der günstige Anschaffungspreis. Meist wird für ein 3 bis 4 Jahre altes Gebrauchtfahrzeug nur noch die Hälfte des Preises verlangt wie für einen Neuwagen der gleichen Modellreihe. Darüber hinaus ist ein Gebrauchtwagen sofort verfügbar. Allerdings hat man bei einem gebrauchten Auto keinen Einfluss auf die Ausstattung und die Farbe des Fahrzeugs.

Titelbild
Titelbild
Ein Gebrauchtwagen lohnt sich vor allem dann, wenn die finanziellen Mittel für den Kauf eines Neuwagens fehlen. Falls nur kurze Strecken gefahren oder das Auto selten benutzt wird, ist ein Gebrauchtfahrzeug ebenfalls interessant. Bei der Anschaffung eines gebrauchten Fahrzeugs sollte auf Qualität und den Zustand des Autos geachtet werden. Zu den beliebtesten Automarken für Gebrauchtfahrzeuge gehört Ford. Die US-amerikanische Marke Ford ist für ihre hochwertigen Fahrzeuge bekannt. Als Gebrauchtwagen gehören die Ford-Modelle zu den Favoriten in der mittleren Preisklasse, die für Unternehmen als Firmenwagen und für Familien mit Kindern als Familienauto attraktiv sind.
Im Internet findet man Ford Autos bei Autouncle.de, einer Plattform mit einer eigenen Meta-Suchmaschine mit Wertermittlungen für Gebrauchtwagen. Ford-Fahrzeuge sind meist günstig im Unterhalt und verursachen hinsichtlich Service, Wartung und Reparatur keine größeren Kosten.

Ford-Modelle - Favoriten der mittleren Preisklasse

Darüber hinaus sind viele Ford-Modelle auch gebraucht in verschiedenen Ausstattungsvarianten wie Ambiente, Sport, Trend, Titanium, Ghia und ECOnetic erhältlich. Gebrauchte Ford-Automobile gibt es als Kombi, SUV, Minivan, Coupé und Limousine. Eines der beliebtesten Ford-Modelle ist der für seine gute Fahrbarkeit und für das angemessene Preisniveau bekannte Ford Focus. Das kompakte Modell mit dem Dreizylindermotor zählt zu den meistverkauften Autos weltweit.
Als Kleinstwagen von Ford zeichnet sich der Ford Ka durch sein komfortables Fahrerlebnis aus. Die kleine Motorgröße von 1,2- und 1,3-Litern macht den Ford Ka zum perfekten Stadtauto. In der Diesel-Variante bietet das Kleinfahrzeug zudem zusätzliches Sparpotenzial, allerdings sorgen die Benziner-Modelle für bessere Fahrerlebnisse. Ein Ford Mondeo zählt unabhängig von der Variante zu den besonders hochwertigen Gebrauchtwagen. Die zweite Generation gilt als formschönste Mondeo-Version. Zu den Ausstattungsvarianten eines gebrauchten Ford Mondeo zählen moderne LED-Scheinwerfer, Einparkassistenten, Abstandsregel-Tempomat sowie Spurhalteassistent und Navi.

Weitere Artikel:

Dürfen Weihnachtsgeschenke gebraucht sein?

Titelbild

Zu der Frage ob es angebracht ist, gebrauchte Artikel zu Weihnachten zu verschenken gibt es siche... mehr lesen

iPhone 7 (-Plus) gebraucht kaufen: Darauf musst du achten

Titelbild

Mit Erscheinen des iPhone 8 kommen jede Menge gebrauchte iPhone 7/7 Plus in Umlauf. Diese erfreue... mehr lesen

Huawei Mate 9 - Leistung satt zum Schnäppchenpreis

Titelbild

Ziemlich genau ein Jahr nach seiner Einführung muss sich das Mate 9 von Huawei keine... mehr lesen

Apple Geräte mit wenig Speicher kaufen?

Titelbild

Während der Speicher der meisten Android Geräte durch eine SD Karte kostengünstig ... mehr lesen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
Verstanden!